bei ThyssenKrupp Steel Europe

An jeweils einem Vormittag nehmen zwei Gruppen von Schülerinnen und Schülern unserer Schule an einem Bewerbungstraining in den Seminarräumen der Firma ThyssenKrupp Steel teil.

Herr Sascha Stettner, Ausbilder für metall-technische Berufe stellt zu Beginn das Unternehmen von Kreuztal kurz vor.

In Kreuztal werden folgende Berufe ausgebildet: Bürokaufmann, Industriemechaniker, Verfahrensmechaniker, Elektroniker und Mechaniker, wobei natürlich in diesen Berufen auch Mädchen ausgebildet werden können!

Eduard Drugov, ehemaliger Realschüler, derzeit Azubi als Verfahrenstechniker, schildert anschließend seinen Weg von der Realschule zur Ausbildung. Er erwähnt die Stationen des Bewerbungstrainings, des Schulpraktikums, des Einstellungstests, des Vorstellungsgespräches bis zur Unterzeichnung des Ausbildungsvertrages. Er erzählt auch von der Einführungswoche mit allen Azubis außerhalb der Firma, die in erster Linie dem gegenseitigen Kennenlernen diente.

Anschließend wird es für die anwesenden Jugendlichen Ernst. Anhand von Rechenaufgaben, logischen Denkaufgaben und Abbildungen zum räumlichen Vorstellungsvermögen versuchen die Schüler Grundlagenübungen von Auswahltests zu lösen.

Den Schluss bildet das Thema Vorstellungsgespräch. Herr Stettner gibt den Jugendlichen wertvolle Hinweise zur Wahl des richtigen Outfits, zum richtigen Benehmen und zu Inhalten des Gespräches selbst.

Am Ende steht die ganz einfache Formel: Wissen + Können = Wollen