Samstag, 28 Mai 2022

Stärken kennenlernen

  • poti-006
Am 19.,20. und 21. September 2016 fand die Potenzialanalyse für das 8. Schuljahr im AWZ statt.

Die Potenzialanalyse(PA) gehört zu den Standardelementen des Konzeptes "Kein Abschluss ohne Anschluss".

Die PA beruht auf dem Testverfahren der "Talentbrücke".

Die Testung beinhaltet Konzentrationstest, Motorikübungen, Teamübungen sowie eine Selbstpräsentation.

Hier einige Schülereindrücke:
Ich fand den Tag super, weil man auch andere Leute aus der Klasse besser kennenlernen konnte. (Maya S.)
Ich fand das cool, weil ich dort vieles gelernt habe und Spaß hatte. Außerdem hat es sich nicht angefühlt wie 6 Stunden sondern wie 2. (Elias S.)
Ich fand den Tag gut, weil für mich rausgefunden wurde, was ich gut und nicht so gut kann und was ich beruflich mal machen könnte. (Liam R.)

Mir hat der Tag sehr gefallen, denn man hat dort viel über Berufe gelernt und uns wurde alles sehr höflich erklärt, wenn man Hilfe brauchte oder Fragen hatte. (Janna L.)
Mir hat der Tag auch gefallen, weil man sich selbst noch mehr kenngelernt hat und man viel mit anderen Mitschülern gearbeitet hat. Auch die Betreuer waren sehr sehr nett und freundlich. (Anna-Lena R.)
Mir hat der Tag sehr gefallen, da ich jetzt weiß, was ich beruflich werden möchte. (Katharina K.)
Ich bin total glücklich, dass ich bei der Potenzialanalyse teilgenommen habe. Ich weiß jetzt, wo meine Stärken und Schwächen liegen. (Maya H.)
Der Tag hat Spaß gemacht, weil alles schön organisiert war und die Aufgaben auch nicht so schwer waren. (Amin T.)
Am besten hat mir die viele Gruppenarbeit gefallen. Hier hatten wir die Möglichkeit uns gut auszutauschen. (Nils L.)


Die vielen Gruppendiskussionen waren perfekt, nur der Test mit dem räumlichen Vorstellungsvermögen war etwas schwierig. (Ida H.)