Samstag, 28 Mai 2022

Klassenfahrt der 6a zum Stift Keppel

  • 7a-003
Der 1. Tag

Unsere erste Klassenfahrt ging nach Stift Keppel. Wir fuhren am Mittwoch den 8.5.2017 um 7.50 mit dem Zug los. Als wir in Stift Keppel ankamen, lernten wir Herrn Kraft kennen. Er ist der Leiter von dem Rothaar-scout (so hieß das Soziale Lernen und die Förderung der Klassengemeinschaft).Er erklärte uns alles, was wir über die nächsten drei Tage wissen mussten. Danach durften wir unsere Zimmer kennen lernen und auspacken. Wir trafen uns dann in unserem Gruppenraum und lernten unsere Trainerin Nina kennen, die uns die nächsten Tage begleitete. Anschließend spielte sie mit uns zwei Spiele, die man nur in der Gruppe erfolgreich beenden konnte. Später gingen wir alle zusammen in den Wald. Wir bekamen den Auftrag, in Gruppen Hütten zu bauen.

Es gab drei Bedingungen: Die Erste war, dass man nur Material benutzen durfte, das am Waldboden lag. Also durfte man keine Äste abreißen. Die Zweite war, dass man ein Dach erkennen musste. Und die letzte Regel war, dass alle Gruppenmittglieder (also ca. 5) hinein passten. Alle hatten es geschafft. Kurz danach spielten wir noch 2 Spiele, die wir beim ersten Versuch lösten.

Nun war es schon spät und wir machten eine Wanderung um die Breitenbach. Um 10 Uhr war dann Nachtruhe wir durften also nur noch auf den Zimmern bleiben und wir gingen bald nacheinander ins Bett.

Der 2. Tag

Morgens wurden wir früh wach und gingen Frühstücken. Danach trafen wir uns in unserem Gruppenraum. Wir bekamen die Aufgabe, ein Ei so zu verpacken , dass man es aus dem zweiten Stock werfen konnte, ohne das es kaputt geht. Dazu hatten wir nur ein paar Materialien zur Verfügung. Nur ein Ei schaffte es ohne kaputt zugehen nach unten. Dann bekamen wir die Aufgabe, in Gruppen anhand von Bildern und 10 Fahnen den Weg durch einen Wald zu finden. Jede Gruppe kam erfolgreich zurück. Nach dem Abendessen durften wir entweder einen Film ansehen oder auf dem Gelände spielen und um 10 Uhr war dann Nachtruhe.

Der 3. Tag

Wir packten unsere Sachen noch vor dem Frühstück und verließen endgültig das Zimmer. Nach dem Frühstück machten wir das letzte Spiel, wir zogen unsere Klassenkameraden gegenseitig eine hohe Seilbahn hoch und rutschten wieder runter. Danach fuhren wir wieder mit dem Zug nach Hause und wurden abgeholt.

  • 7a-001
  • 7a-002
  • 7a-003
  • 7a-004